Dienstag, 20. Dezember 2011

Fernsehtipp

Am 24.12. werden im HR, allerdings zu nachtschlafender Zeit (6.50 Uhr), Ausschnitte der schönsten Märchen gezeigt.
Märchen spiegeln die Wünsche und Phantasien der Menschen wider. Der Sieg des Guten über das Böse gibt vor allem Kindern emotionale Sicherheit.

Märchen können das Selbstbewusstsein der Kinder fördern. Sie scheinen zu sagen: Wenn du etwas erreichen willst, glaube fest an dich selbst und an deine innere Führung. Geh aber auch offenen Sinnes und mit offenem Herzen durch die Welt, habe Mut und achte auf deine Umwelt und deine Mitmenschen.
Die Märchen sind - zum Glück - als restriktives Erziehungsmittel nicht geeignet (Du darfst nicht...., du sollst ....) wohl aber zur Wertevermittlung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen